A--    A-    normal    A+    A++  
MENÜ

Flüchtlinge in Friedelsheim

In Friedelsheim wohnen zur Zeit 3 Familien (18 Personen); sie sind aus Afghanistan und Ägypten geflohen und möchten hier in Frieden und frei von Angst und Verfolgung leben. Die Erwachsenen nehmen am ehrenamtlichen Deutschunterricht teil und sind bemüht, sich in die Gesellschaft zu integrieren. Dabei werden sie von ehrenamtlichen Paten unterstützt, die ihnen helfen, sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden. Die Paten begleiten die Flüchtlinge bei Behördengängen und zeigen ihnen, wo Hilfsangebote, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten o.Ä. zu finden sind. Die Kinder gehen in die Kita und in verschiedene Schulen und haben schon erstaunlich gut Deutsch gelernt. Mit den Flüchtlingsfamilien in Gönnheim gibt es gemeinsame Aktivitäten wie: Fahrradwerkstatt, kleine Gartenanlage, Spielnachmittage, Kochen mit den Landfrauen etc.

Für die Flüchtlingshilfe gibt es auch ein Spendenkonto, das der Verein „Nachhaltiges Friedelsheim“ für die gesamte Verbandsgemeinde eingerichtet hat.

IBAN: DE55 5466 1800 0002 0144 59

Als Spendenbescheinigung akzeptiert das Finanzamt den Überweisungsschein mit dem Vermerk: „Flüchtlingshilfe“, auf Wunsch kann aber auch eine Spendenquittung ausgestellt werden. Das Geld wird zur Unterstützung von Flüchtlingen zur Verbesserung ihrer Lebensumstände, z. B. Anschaffungen und Ausgaben, die nicht durch öffentliche Gelder gedeckt werden können, wie unverschuldete Notsituationen, Reparatur oder Anschaffung von notwendigen Haushaltsgeräten, Kosten für Intensivsprachkurse, Hilfe bei der Eingliederung in Sportvereine o. Ä. verwendet.

Frühstück im Deutschkurs
Mitarbeit bei der Schulhofrenovierung